Akkreditierung

Akkreditierung

For english version see below

Wie kann ich mich akkreditieren?  

Die Anmeldung erfolgt über das Online-Akkreditierungsformular.
Nach Absenden des ausgefüllten Formulars wird die Anmeldung per Email bestätigt.

Wie viel kostet die Akkreditierung?

* Regular (Normaltarif) – 50 Euro
Anmeldung und Überweisung bis 10.04.2017

* Late (Spättarif) – 60 Euro
Anmeldung und Barzahlung am Akkreditierungscounter während des Festivals vom 20. bis 26.04 2017

* Studenten filmspezifischer Studiengänge – 40 Euro
Anmeldung und Überweisung bis 10.04.2017

* Mitglieder von filmspezifischen Berufsverbänden – 40 Euro
Anmeldung und Überweisung bis 10.04.2017

Wie überweise ich die Akkreditierungsgebühr? Wann bekomme ich eine Bestätigung?

Der Überweisungsauftrag für die Akkreditierungsgebühr sollte spätestens bis zum letzten Tag der jeweiligen Anmeldefrist (10.04.) angewiesen worden sein. Bitte unbedingt als Verwendungszweck “ab 2017 + Vor- und Zuname” angeben, damit eine Zuordnung möglich ist! Die Akkreditierungsgebühr kann nur bis spätestens 10. April nach schriftlicher Mitteilung erstatten werden. Bei später eingehenden Mitteilungen oder ´No Shows´ ist die Erstattung ausgeschlossen.

Wie lautet die Bankverbindung?

achtung berlin e.V.
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
IBAN: DE98 4306 0967 1171 8966 00
Verwendungszweck: ”ab 2017 + Vor- und Zuname”

Wann und wo bekomme ich meine Akkreditierung ausgehändigt?

Die Akkreditierung kann ab Donnerstag, den 20. April 2017 persönlich am Akkreditierungscounter im Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin, abgeholt werden. Bei der Abholung sollte ein Lichtbildausweis sowie ein Nachweis über die filmspezifische Tätigkeit, Verbandsmitgliedschaft oder den Studierenden-Status vorgelegt werden.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Akkreditierung erfüllen?

[1] Akkreditieren können sich alle, die sich, praktisch oder theoretisch, beruflich oder akademisch, mit Film, TV, Serien und anderen Bewegtbild-Medien beschäftigen.

[2] Eine Akkreditierung erhalten Filmschaffende aus den verschiedenen Gewerken wie zB. Regie, Produktion, Redaktion, Drehbuch, Kamera/Licht, Casting, Kostüm, Maskenbild, Szenenbild,Tongestaltung, Schnitt und Musik. Darüber hinaus können sich auch Filmschauspielende, Filmkuratierende, Kinoschaffende, Film- und Medienwissenschaftler und Filmhistoriker für die dreizehnte Ausgabe von achtung berlin – new berlin film award akkreditieren.

[3] Studierende von Filmhochschulen, von Studiengängen an staatlichen und privaten Schauspielschulen, filmpraktischen Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen sowie Studierende der Film- und Medienwissenschaften profitieren durchgängig bis zum 10. April 2017 von einer vergünstigten Akkredtierungsgebühr in Höhe von 40 Euro.

[4] Auch Mitglieder von filmspezifischen Berufsverbänden (BVR, VDD, BVFK, BFFS, AG Dok, etc.) erhalten die Möglichkeit, sich  bis zum 10. April 2017 zum vergünstigen Preis von 40 Euro zur akkreditieren.

Pressevertreter akkreditieren sich bitte über unsere PR Agentur Limelight PR im Pressebereich.

Was bringt mir die Akkreditierung?

Akkreditierte erhalten kostenfreien Zugang zu allen Kinosälen des Festivals (ausgenommen KINO INTERNATIONAL zur Eröffnungsveranstaltung*), allen Veranstaltungen der achtung berlin Branchentage (wie Panels, Case Studies, Filmtalks, Pitching Session u.v.m.), freien Eintritt zur achtung berlin Festivalparty im ROADRUNNER’S PARADISE am Freitag, den 21.04.2017 und zur Preisverleihung im im BABYLON am Mittwoch, den 26.04.2017 mit After Awards Party im BASSY CLUB.

*Für die Eröffnung steht ein begrenztes Kaufkartenkontingent zur Verfügung. Verkauf ab Anfang April im Kino International (Tel: 030- 24756011) sowie online unter www.yorck.de

Gibt es in diesem Jahr besondere Programmhighlights, die schon jetzt bekannt sind?

Ja, sogar zwei: Neben dem Wettbewerb für Spiel-, Dokumentarfilme (Teile des Programm werden in Kürze veröffentlicht), mittellange und Kurzfilme präsentiert die diesjährige Retrospektive eine Hommage an den Schauspieler und Regisseur Michael Gwisdek und die achtung berlin Branchentage stehen ganz im Zeichen der seriellen Formate: In Screenings, Panels und einer Pitching-Session erhalten akkreditierte Fachbesucher einen First Look auf neue Berliner Serienprojekte für TV und Web.

Wer hilft mir bei Fragen zur Akkreditierung?

Bei Fragen hilft gerne Ulrike Amsel weiter!
Kontakt: akkreditierung@achtungberlin.de
 

english version

Who can apply for an accreditation?

Everyone who works [1] or is related [2] to the film industry and students with film-related degree courses [3] may apply for accreditation.
Press members please contact our Public Relations Agency  LimeLight  for accreditation.

 Accreditations are issued to professionals working in the film industry:

• Film Director
• Editor
• Screenwriter
• Cinematographer
• Composer
• Costume Designer
• Director of Photography
• Actor
• Casting Director
• Lighting Technicians

Accreditations are issued to applicants working or participating in:

• Film Festival Programming and Film Markets
• Film Agency
• Film- and Media Research
• Film History
• Theatrical Exhibition
• Cinema Operation
• Film Association Membership (BVR, VDD, BVFK, BFFS, AG Dok, etc.)

Accreditations are issued to students with film-related courses:

• public or private acting schools
• film-related degree courses at universities and colleges (e.g. film studies, media studies, etc.)

How can I apply for accreditation?

Registration and accreditation takes place through our Online Accreditation Request Form. Please submit the completed accreditation form and upload a digital passport-size photo (JPEG) and documents about your status in the upload section in the Online Form. After submitting the completed form your registration will be confirmed via E-Mail.

 Fees and Deadlines

* Regular – 50 Euro
Registration and Payment until 04/10/2017

* Late – 60 Euro
Registration and Cash Payment at the accreditation counter during the festival from 04/20/2017 until 04/26/2017

* Students – 40 Euro
Registration and Payment until 04/10/2017

Payment Process

Payment for accreditation must be made via bank transfer to:
achtung berlin e.V.
IBAN: DE98 4306 0967 1171 8966 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Reference: ab2017 + First & Last Name

Payments are due: see individual deadlines ( 04/10/17)

When and where can I receive my accreditation?

You can pick up your accreditation badge only in person beginning on April 20th, 2017 at the accreditation counter located at Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin.

You will receive detailed information on how to pick up your accreditation badge and the opening hours of the accreditation counter by e-mail about one week prior to the start of festival.

What are the advantages of an accreditation for achtung berlin?

With an accreditation you get free access to all screenings during the festival (except the festival opening screening at KINO INTERNATIONAL*), all industry events (e.g. panels, case studies, film talks, pitching session, etc.), free admission to the achtung berlin festival party at ROADRUNNER’S PARADISE on Friday, April 21st, 2017 and to the awards ceremony at BABYLON on Wednesday, April 26th, 2017 with After Show Party at BASSY CLUB.

* A limited amount of purchase tickets are available for the opening screening. Purchase starts early April at Kino International ((+49) – 030 – 247 560 11) and online www.yorck.de.

What are the highlights this year? Can you already tell?

Two highlights will be: achtung berlin dedicates this year’s Retrospektive to actor and director Michael Gwisdek and our focus on this year’s industry events are series. Accredited festival participants get a First Look at new Berlin series projects for TV and Web at special screenings, panels and a pitching session.

Stay tuned! There is more to come!

Contact Accreditation Support

For further questions please contact Ulrike Amsel: akkreditierung@achtungberlin.de