Aufführung am:

  • Fr, 19. April 2013 22:15 Uhr Babylon
  • Mo, 22. April 2013 17:30 Uhr Babylon

Tickets für Silent Youth kaufen

Silent Youth
(Silent Youth)
Regie: Diemo Kemmesies
Berlin-Premiere
D 2012 | 73 Min | dt. OV

Marlo ist zu Besuch bei einer Freundin in Berlin. Ziellos schlendert er durch die Hauptstadt – bis er Kirill sieht. Ein kurzer Blickkontakt genügt und Marlo heftet sich an seine Fersen. Kirill scheint davon beeindruckt zu sein und erlaubt ihm zaghaft Zugang zu seiner Welt. Doch je mehr Kirill von sich preisgibt, desto verwirrender wird er für Marlo. Die beiden schwimmen nebeneinander her, ohne zu wissen, was der nächste Schritt sein könnte. Gibt es in dieser verrückten Welt jemanden, mit dem man sich wirklich unterhalten kann, jemanden, der die Welt genauso merkwürdig findet wie man selbst? Und muss derjenige dann nicht automatisch auch verrückt sein? SILENT YOUTH ist ein Film über das In-sich-eingesperrt-Sein und den zögerlichen Versuch, sich zu öffnen. Im Zentrum der Coming-Out-Geschichte stehen jene Momente, die man allzu schnell wieder vergisst: Der schüchterne Versuch eines ersten Gesprächs, das Knarzen des Stuhls, auf dem man sitzt und nicht weiß, was man sagen soll. Und das Schweigen.

Silent Youth is a film for misfits, dreamers and lovers. It's the classic story of a coming out, but it focuses on the moments one tends to quickly forget: the first approach, the creaking of the chair while sitting across from each other, not knowing what to say.

Regie Diemo Kemmesies DarstellerInnen Martin Bruchmann, Josef Mattes, Linda Schüle, Mathias Neuber Buch Diemo Kemmesies Kamera Albrecht von Grünhagen Schnitt Diemo Kemmesies Ton Florian Mönks Kostüm Janin Halisch Produzent Hannes Hirsch, Diemo Kemmesies

Produktion Milieu Film Produktion Verleih Salzgeber