achtung berlin bei Facebook

Besuchen Sie achtung berlin auf Facebook und werden Sie Mitglied bei unserer Facebookgruppe!

Förderer und Sponsoren

Zeitfenster

LOCATION BERLIN | REGIE BERLIN | PRODUKTION BERLIN

WELTPREMIERE

D 2009, Dokumentarfilm, 46 Minuten

Mo 22:30 Uhr FaF 2, Mi 18:00 Uhr Babylon 3

In den 70er Jahren galt der Palast der Republik als technisches Wunderwerk der DDR. 2006 beginnt die Demontage des ehemaligen Regierungsgebäudes, das gleichzeitig Theater, Restaurant und Bowlingbahn war. Die Fensterscheiben der Fassade werden verschenkt. Hier beginnt die Geschichte von Zeitfenster. Fünf Protagonisten nutzen die Chance und nehmen die spiegelnden Zeitzeugen mit. Ob als Blickfang in der Gartenlaube oder als Designobjekt, der Fantasie und dem Gestaltungswillen sind keine Grenzen gesetzt. Dabei kommen ganz persönliche Erinnerungen an die deutsche Geschichte hervor. Als 2009 von dem Palast nur noch eine Sandmulde zurück bleibt, lebt er in den Köpfen und Objekten der Fensterbesitzer weiter.

Regie George Cragg, Julia Gechter, Johanna Huth Darsteller Gerhard Walensky, Ruth Walensky, Rainer Boddin, Erich Thurner, Juana Ramirez Kamera George Cragg, Julia Gechter Schnitt George Cragg Ton Johanna Huth Musik Louis Hackett Produzent Johanna Huth, George Cragg, Julia Gechter

Produktion TWO WHEELS PRODUCTIONS, julia.gechter@boomtownmedia.de

Biographie

George Cragg

Geboren in London. Studium der Film & TV Production an der University of Westminster, London. Arbeit als Cutter bei der BBC. Freischaffender in Berlin, Dozent »Documentary Filmmaking« an der Yangoon Film School in Burma.

Julia Gechter

Studium der Film & TV Production an der University of Westminster, London. MA in Sozialanthropologie an der London University. Seit 2006 bei Boomtown Media.

Johanna Huth

Studierte Ethnologie, Geschichte und Politik in Berlin und Bordeaux. Produktionsassistenz bei der Neuen Film Produktion. Seit 2010 Berliner Assistenz an der Yangoon Film School/Burma.

Aktuell

achtung berlin - new berlin film award ist auch in 2010 wieder ein Kulturprojekt der Kulturmarken - Jahrbuch für Kulturmarketing und Kultursponsoring.

Follow us on Twitter