Förderer und Sponsoren

Hundert Minuten Liebe Suspense und Sex!

Die Kurzfilmnacht bei achtung berlin

Am Do, 16.04. um 21:30 im Kino Passage 1
Am Mi, 22.04. um 22:30 im Kino Babylon 2


Sex, Drugs and Rock ’n Roll für deinen Kopf!

Ein Hoch auf alle Nerds und Freaks und auf die Retterinnen der Erde: Tallulah und Killerhead! Obwohl man als älterer Herr vielleicht nicht mehr unbedingt die Welt retten will, kann man immer noch aussteigen - und Petzolds Pfeifen ist der Soundtrack zum neuen Leben. Bergab ist jedenfalls Entspannter, vor allem mit Schmuggelware aus Polen und Oma auf dem Rücksitz. Kelly „The Insistor“ ist auf keinen Fall entspannt, während die Stimme am Telefon ihr Anweisungen zum Mord gibt - was nicht heißen muss, dass hier am Ende der richtige umkommt. Ein Nachtwächter liebt das Abenteuer im Berufsleben und organisiert sich Abwechslung für seinen sinnfreien Alltag während der Nachtschicht. Aufgepasst! Im Oktober wird ein romantischer Wanderurlaub todsicher zu einem Horrortrip. Aufpassen auch vor solchen Kerlen: Ein unsympathischer Herr mag Sex per Telefon, eher nicht zum Vergnügen der Frauen am anderen Ende der Leitung – oder doch, wenn Pia abnimmt?

Auch drei falsos amigos haben auf ihrer Reise nach Berlin einiges vor: Parties, Drogen und Bräute aufreißen. Am Ende bleibt nicht viel davon übrig und die Chicos kehren mit einer dicken Nase nach Barcelona zurück. Ist halt doch gefährlich in Berlin, und den Berliner darf man nicht unterschätzen! Davon zeugt wiederum eine Reise von Berlin nach Barcelona, die angetreten wurde, um Schmuggelware zurück zu holen und einen Dieb zu stellen: findet ingo – und das ist eine wahre Geschichte. Allerdings sollte man sich vor der Abreise immer gut versichern, dass zu Hause auch Alle gut versorgt sind und Fibsi in der Obhut einer liebevollen Kanariensitterin zurück gelassen wurde.

Das Programm:

Tallulah & Killerhead
Regie: Isabell Suba, 17:40 Min, Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Potsdam

Petzolds Pfeifen
Regie: Olaf Heldt, 5:30 Min, Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Potsdam

Bergab ist Entspannter
Regie: Karl Hagen-Stötzer, 16:00 Min., Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Potsdam

Kelly the Insistor
Regie: Dennis Adler, 9:56 Min., Produktion: David Fuchs, Insel 406

Nachtschicht
Regie: Florian Lampersberger, 5:53 Min, Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Potsdam

PAUSE

Oktober
Regie: Georg Dehghan, 20:34 Min., Produktion: Mike Dehghan,High5Films

Hier ist Pia
Regie: Sebastian Fritzsch, 10:20 Min, Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln

Los falsos amigos

Regie: Nilo Neuenhofen, Marco Weihrauch, 11:24 Min, Produktion: Hans und Grete GmbH

findet ingo
Regie: Maximilian Haas, 10:00 Min., Produktion: Jonas Knudsen

Fibsi goes Zink
Regie: Franziska Preuss, 1:57 Min., Produktion Franziska Preuss

Aktuell

achtung berlin - new berlin film award ist auch in 2010 wieder ein Kulturprojekt der Kulturmarken - Jahrbuch für Kulturmarketing und Kultursponsoring.

Aktuell

Sie möchten aktuelle Informationen zur nächsten Festivalausgabe? Zu den  Kinostarts der Filme, die beim achtung berlin - new berlin film award gelaufen sind? Oder eine Einladung zur unserer kommenden Berlinale-Party? Dann bestellen Sie unseren Newsletter! Jetzt und hier!

Aktuell

Besuchen Sie achtung berlin auf Facebook und werden Sie Mitglied bei unserer Facebookgruppe!

Aktuell

Follow us - achtung berlin twittert!
Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand rund um das achtung berlin Filmfestival!

Aktuell

Weitere Filmfestivals in Berlin




Aktuell

Machen Sie sich ein bewegtes Bild von achtung berlin! Sehen Sie die Videobeiträge von Freshmilk TV mit Interviews und Berichten  zur vergangenen Festivalausgabe hier!

Aktuell

Das Festival-TV von achtung berlin mit Reportagen, Interviews und Ausschnitten aus Filmen der letzten Festivalausgabe ist jederzeit abrufbar in der Mediathek von Alex-Offener Kanal Berlin unter achtungberlin.okb.de
Mehr Infos
zum Festival TV finden Sie hier!

Werden Sie Sponsor!

Als Sponsor von achtung berlin - new berlin film award fördern Sie junge Filmemacher aus der Hauptstadtregion bei ihrem Einstieg ins Film- und Fernsehgeschäft. Sie erreichen auf direktem Weg aufgeschlossene und hochqualifizierte Zielgruppen, darunter internationale Berlinbesucher, Einheimische und Neu-Berliner sowie ein ausgesprochenes Fachpublikum aus der erfolgreichen und finanzstarken Film- und Fernsehbranche, der Games- und Musikindustrie. Weitere Informationen rund um ein Sponsoring finden Sie hier

Aktuell

Wir freuen uns sehr, das wir als neuen Kommunikations-
partner den Berliner Arbeitskreis Film e.V. vorstellen können!